Rauchmelder

Fast alle Brandtoten fallen nicht den Flammen, sondern den giftigen Rauchgasen zum Opfer, die während des Schwelbrandes entstehen. 95% der Brandtoten sterben an den Folgen einer Rauchvergiftung durch die geruchlosen Gase Kohlenmonoxid und Kohlendioxid - schon wenige Lungenfüllungen Kohlenmonoxid sind tödlich.

Der Kassensturz hat mehrere auf dem Markt erhältliche Rauchmelder getestet. Nicht alle konnten überzeugen. Der Rauchmelder vom Schweizerischen Feuerverband hat in allen Belangen überzeugt und wurde Testsieger. 
Mit den untenstehenden Links gelangen Sie zum Test und zum Onlineshop des SFV. Am besten gleich mehrere Rauchmelder bestellen.

 

IRRTÜMER BEI EINEM BRAND

1. "Wenn es brennt habe ich mehr als 10 Minuten Zeit die Wohnung zu verlassen."

Irrtum, Sie haben durchschnittlich 4 Minuten Zeit zur Flucht. Eine Rauchvergiftung kann sogar schon nach 2 Minuten tödlich sein.

2. "Meine Nachbarn oder mein Haustier werden mich rechtzeitig warnen."

Eine gefährliche Fehleinschätzung, wenn man nur 2 Minuten Zeit hat. Besonders nachts, wenn der Nachbar schläft und das Haustier im Nebenzimmer ist.

3. "Wer aufpasst ist vor Bränden sicher."

Falsch. Elektrische Defekte sind häufig Brandursachen. Auch eine Brandstiftung kann Sie ganz unverschuldet treffen.

4. "Steinhäuser brennen nicht."

Stimmt. Schon Ihre Vorhänge, Tapeten oder ca. 100g Schaumstoff, beispielsweise in Ihrem Sofa, reichen aus um eine tödliche Rauchvergiftung auszulösen.

5. "Rauchmelder sind zu teuer."

Wieviel ist Ihnen Ihr Leben wert?

Rauchmelder kaufen

Mittels untenstehendem Link können Sie Rauchmelder direkt beim Schweizerischen Feuerwehrverband bestellen. Diese sind sicher und geprüft.